Klanggeschichte Dschungelwanderung

Kurze Inhaltsangabe zur Klanggeschichte

Klanggeschichte Dschungel

Wir machen uns auf zu einer Wanderung durch den Dschungel und können zwischen den vielen grünen Blättern und tropischen Pflanzen ein paar interessante Tiere entdecken, die im Dschungel Zuhause sind.

Schon gewusst?

Der Begriff Dschungel ist ein anderer Name für tropischer Wald. Ein sehr großer tropischer Regenwald in Südamerika ist der am Amazonas. Man nennt ihn Amazonien. Seit dem Jahr 2000 zählt er zum Welterbe. Er erstreckt sich über halb Brasilien und über weitere Teilgebiete. Die Regenzeit dauert circa sechs Monate an. Er besteht seit Millionen von Jahren und bietet viel Lebensraum für verschiedene Tiere. Zum Beispiel für Raubkatzen wie den Panther oder für Frösche, Schlangen, viele Vogelarten und Insekten.

Mögliche Geräusche zu dieser Geschichte:

ein Fluss – Regenrohr

ein Affe – Trommel

zwei Spinnen – Windspiel

ein Panther – Klanghölzer

eine Schlange – Rassel

Tipp: Seht die Instrumente als Beispiele an. Vielleicht haben die Kinder ganz andere Ideen.

Oder versucht ihr heute die Tiere mit eurem eigenen Körper zu imitieren?

Klanggeschichte Dschungelwanderung

Die Sonne scheint und vor uns liegt der Dschungel. Seine Bäume sind hoch und grün. Um hineinzukommen müssen wir einen Fluss überqueren. Wir hören wie laut das Wasser den Fluss hinunter rauscht. Wir springen über ihn hinüber und stehen im Dschungel auf einem Trampelpfad.

Neben uns steht ein mächtiger Baum, auf dem ein aufgeregter Affe sitzt. Er trommelt mit seinen Händen als wolle er uns begrüßen. Wir gehen den Trampelpfad ein Stück entlang und entdecken zwei kleine Spinnen. Ganz elegant bewegen sie sich und spinnen ihre Netze zwischen ein paar Ästen. Schön sieht das aus, als wären die Spinnen ein paar Künstler.

Auf einmal überholt uns der Affe mit einer rasenden Geschwindigkeit von hinten. Er rennt an uns vorbei. Wo er wohl hin möchte? Wir folgen ihm. Plötzlich stoppen wir. Durch das hohe Gras streift ganz leise ein Panther. Der Panther ist von seinem Kopf bis zu seinen Pfoten schwarz und hat gelbe, leuchtende Augen. Mächtig sieht er aus. Wir bleiben lieber ein Stück weiter weg und sind ganz still.

Es ist so leise, dass wir den Fluss bis hierher rauschen hören. Und das Zischen einer Schlange. Sie schlängelt über den Boden und dann an einem Baum hoch. Die Schlange ist wohl müde, denn sie sucht sich einen Schlafplatz. Auch der Affe ist weg. Er hat den schwarzen Panther sicher entdeckt und sich versteckt.

Wir schauen in den Himmel und sehen, dass es langsam dunkel wird. Der schwarze Panther scheint genauso müde zu sein wie die Schlange, denn er legt sich hin und ruht sich aus. Wir machen uns auf den Rückweg. Vorbei an den beiden hübschen Spinnen und vorbei an dem Baum auf dem der aufgeregte Affe saß. Wir springen über den rauschenden Fluss und gehen heim.

Was für ein Ausflug! Ob wir morgen wieder einen Ausflug in den Dschungel machen? Was meint ihr, welche Tiere wir dort noch entdecken können?

(Geschichte verfasst von: Maria Segler)

2 Alternativen zur Dschungel Klanggeschichte

Bestseller Nr. 1
Klanggeschichten: Wie man mit Tönen erzählt (Die Praxisreihe für Kindergarten und Kita)
115 Bewertungen
Klanggeschichten: Wie man mit Tönen erzählt (Die Praxisreihe für Kindergarten und Kita)
  • Klein, Suse (Autor)
  • 64 Seiten - 01.08.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Kaufmann, Ernst (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Das Kita-Jahreszeitenbuch: Spiellieder & Klanggeschichten
106 Bewertungen
Das Kita-Jahreszeitenbuch: Spiellieder & Klanggeschichten
  • Herausgeber Klett Kita (Autor)
  • 80 Seiten - 03.06.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Klett Kita GmbH (Herausgeber)