Fingerspiele Advent

„Advent, Advent ein Lichtlein brennt.“ Mit dem Advent beginnt die vierwöchige Vorweihnachtszeit. In dieser Zeit stimmen wir uns auf Weihnachten ein, lesen vielleicht zusammen eine Weihnachtsgeschichte und knacken dabei ein paar Nüsse, während wir einen heißen Kakao schlürfen.

Gemütliche Adventskränzchen mit nettem Beisammensein stimmen uns auf die Weihnachtszeit ein. Genauso können Fingerspiele zum Thema Advent dabei helfen sich auf das Weihnachtsfest vorzubereiten und den Kindern Bräuche näher zu bringen. Deshalb haben wir euch unsere Top 5 Advents- Fingerspiele zusammengestellt.

Tipps

  • Schaffe eine thematisch passende Atmosphäre, wie zum Beispiel mit ein paar Nüssen und Mandarinen auf einem Deckchen.
  • Führe das Fingerspiel ersteinmal ohne Worte vor, um die Kinder zu bannen. Anschließend kannst du sie fragen, was sie erkennen konnten und das Fingerspiel gemeinsam mit Text und Bewegungen vorführen.
  • Wähle eine geeignete Form für das Fngerspiel. Beispielsweise einen Sitzkreis, sodass alle gut mitmachen können.
  • Baue das Fingerspiel als Ritual in den Tagesablauf ein. Zum Beispiel vor der Vesper oder der als Einklang auf die Märchenstunde.
  • Kennen alle das Fingerspiel schon gut, kann ein freiwilliges Kind die Anleitung übernehmen.

Unsere Empfehlungen

Das Krippen-Jahreszeitenbuch: Fingerspiele
173 Bewertungen
Das Krippen-Jahreszeitenbuch: Fingerspiele
  • Herausgeber Klett Kita (Autor)

Unsere Top 5 Fingerspiele Nikolaus

Hier findest du die Texte mit Anleitung  und Video zu unseren Fingerspielen Advent. Die Anleitung ist kursiv geschrieben.

4 kleine Kerzen gefallen mir sehr

Eine kleine Kerze, die gefällt mir sehr,
schau mal wie die Flamme tanzt, sie wackelt hin und her. –Den Daumen als Kerze zeigen und hin und her wackeln-
Diese kleine Kerze, ich freu mich, wenn sie brennt,
denn diese Kerze zeigt mir heut, wir haben jetzt Advent. –Mit dem Zeigefinger der anderen Hand an den Daumen tippen-

Zwei kleine Kerzen, die gefallen mir sehr,
schau mal wie die Flammen tanzen, sie wackeln hin und her. –Daumen und Zeigefinger aufstellen und hin und her wackeln-
Diese zweite Kerze, ich freu mich, wenn sie brennt,
denn diese Kerze zeigt mir heut, wir haben jetzt Advent. –Mit dem Zeigefinger der anderen Hand an den aufgestellten Zeigefinger tippen-

Drei kleine Kerzen, die gefallen mir sehr,
schau mal wie die Flammen tanzen, sie wackeln hin und her. –Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger zeigen und hin und her wackeln-
Diese dritte Kerze, ich freu mich, wenn sie brennt,
denn diese Kerze zeigt mir heut, wir haben jetzt Advent. –Mit dem Zeigefinger der anderen Hand an den Mittelfinger tippen-

Vier kleine Kerzen, die gefallen mir sehr,
schau mal wie die Flammen tanzen, sie wackeln hin und her. –Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger aufstellen und hin und her wackeln-
Diese vierte Kerze, die find ich wunderbar,
denn diese Kerze zeigt mir heut, das Weihnachtsfest ist nah! –Mit dem Zeigefinger der anderen Hand an den Ringfinger tippen-

5 Männlein

Fünf Männlein sind zum Markt gelaufen, -5 Finger hochzeigen-
um einen Adventskranz zu kaufen.
Der erste sucht das Krämzlein aus, -Daumen hochzeigen-
der zweite trägt’s stolz nach Haus. -Daumen und Zeigefinger hochzeigen-
Der dritte stellt es zu Hause auf, -Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger hochhalten-
der vierte hängt den Schmuck darauf. -Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger hochhalten-
Der fünfte steckt die Kerzen dran, -Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger und kleinen Finger hochhalten-
und alle zusammen zünden sie an. -mit allen 5 Fingern wackeln, 4 Kerzen anzünden simulieren-

Viele kleine Rentiere

(Die Rentiere sind die beiden Hände)

Viele kleine Rentiere,
haben dickes Fell, –An den Armen und am Körper reiben.-
viele kleine Rentiere
laufen sehr schnell, –schnell laufen ( im Sitzen schnell trampeln)-
Viele kleine Rentiere
laufen durch den Wald, –laufen ( im Sitzen laufen simulieren)-
vielen kleinen Rentieren
ist es bitter kalt. –Zittern simulieren-
Viele kleine Rentiere
stöbern im Schnee. –Mit den Händen suchen und mit der Nase Stöbern simulieren-
Viele kleine Rentiere
suchen nach Klee. –Suchen simulieren-
Viele kleine Rentiere
finden altes Laub –Finden simulieren-
Viele kleine Rentiere
machen sich aus dem Staub. –Hände verschwinden hinter dem Rücken-
Viele kleine Rentiere
sind jetzt wieder da. –Hände hochreißen, vielleicht aufstehen-
Viele kleine Rentiere
rufen laut hurra. –Hurra rufen-

5 Wichtel wollen Plätzchen backen

5 Wichtel wollen Plätzchen backen. –linke Hand mit 5 ausgestreckten Fingern hochstrecken und wackeln-
Sie holen dazu viele Sachen. –rechten Hand nacheinander alle Finger hochstrecken-
Der erste Wicht holt Mehl herbei. –Die Finger der rechten Hand erst in der Luft zappeln lassen (Mehl)-
Der zweite Wicht, der bringt das Ei. –Daumen und Zeigefinger der linken Hand zu einem „Ei“ formen-
Der dritte will den Teig verrühren. –rechten Hand kreist in der Luft, wie beim Rühren-
Der vierte nur mal schnell probieren. –Daumen und Zeigefinger zusammenlegen und zum Mund führen-
Der fünfte sagt: „Die werden schmecken! Ich werde den Tisch gleich für uns decken!“ -rechte Hand über den Bauch reiben-

5 Engel

Das ist der erste Engel
der bringt das Licht in den Raum. –Daumen zeigen-
Das ist der zweite Engel
der bringt den Tannenbaum. –Zeigefinger zeigen-
Das ist der dritte Engel
der bringt den Schmuck heran. –Mittelfinger zeigen-
Das ist der vierte Engel
der steckt die Kerzen an. –Ringfinger zeigen-
Und der fünfte Engel schnell
läutet mit dem Glöckchen hell. –kleinen Finger zeigen-