Adventskranz basteln

Den traditionellen Adventskranz findet man in der Vorweihnachtszeit in fast jedem Haushalt. Er hat vier Kerzen, die meistens rot sind. In der Fastenzeit vor Weihnachten wird jeden Sonntag eine der Kerzen entzündet. Erfunden hat ihn 1839 Johann H. Wichern. Früher allerdings hatte der Adventskranz 20 kleine rote Kerzen und 4 große weiße. Jeden Tag wurde eine Kerze entzündet, sodass die Kinder die Tage bis zur Ankunft des Christkindes, also Weihnachten, zählen konnten. Dies ist vergleichbar mit unserem heutigen Adventskalender, bei dem wir jeden Tag ein Türchen öffnen dürfen.
Ein Adventskranz wird mit Tanne, Zapfen, Zimtstangen und anderen weihnachtlichen Dingen angefertigt. Ihr könnt Euch einmal überlegen, mit welchen Dingen Ihr Euren Adventskranz gestalten wollt.
Tipp: In dem Bastel- Video habe ich zum Befestigen der Kerzen dicken Draht verwendet. Besser ist es, wenn Ihr Euch vier Kerzenteller beschafft.
1. Hinweis: Kerzen bitte nie allein im Raum brennen lassen
2. Der Kranz sollte stets befeuchtet werden, damit die Brandgefahr niedrig ist und die Zweige lange grün bleiben.
3. Diese Bastelei sollten Kinder nur mit Hilfe eines Erwachsenen durchführen!

Materialien:

  • Rohling
  • Tannengrün
  • Blumendraht
  • 4  Kerzen
  • 4 Kerzenteller
  • Dekoration und Schleifenband nach Wahl
  • Heißklebepistole (zum Befestigen der Deko)

Bastelvideo

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren! 

[amazon_link asins=’B06Y2YDC8Y,B01N466QP1,B0776J54Z1,B00634NKGI,B00ED1W3Y8,B00P55WPYY,B005GBYB0S‘ template=’Tabelle‘ store=’maria0331-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’d0b3f6d6-18f1-11e8-a95e-03ab91bd87cd‘]