Tier – Reflexion

  • der Anleiter stellt viele plastische Tierfiguren in die Mitte der Gruppe.
  • Jeder Teilnehmer wählt sich eine Tierfigur aus, die aber in der Mitte für alle gut sichtbar stehen gelassen werden. (So gibt es die Möglichkeit, dass mehrere Teilnehmer die kleine Figur auswählen können)
  • die Teilnehmer müssen erzählen, mit was für einem Tier sie sich heute identifizieren und warum.

Bsp.: Ich fühle mich heute wie ein Löwe, weil ich für meine Ziele heldenhaft gekämpft habe. Ich habe mir das grasende Pferd ausgewählt, weil ich heute das Gefühl hatte von vielen Sachen abgelenkt worden zu sein und nicht vorangekommen bin. Ich bin der Wolf, weil ich heute gut mit meinem Rudel/ Gruppe zusammengearbeitet habe.