Hexe

Hexen kennt man vor allem aus Märchen wie Hänsel und Gretel. Sie verkörpert meist das Böse und verfügt über Zauberkraft. Heute gibt es allerdings genauso viele Geschichten über gute Hexen, wie zum Beispiel Bibi Blocksberg oder die kleine Hexe Schrumpeldei.

 

 

1. Als erstes trägst du mit einem Schwamm eine weiße Grundierung im gesamten Gesicht auf.

2. Nun werden die Augenpartie, Stirn und Kinn mit einem Schwamm grün betupft.

3. Als nächstes ziehst du mit einem feinen Pinsel und brauner Farbe die Falten unter den Augen, auf der Stirn, um den Mund und am Kinn. Eine richtige Hexe hat auch Augenringe. Diese Schatten kannst du auch einfach mit brauner Farbe malen.

4. Wenn du magst kannst du mit Schmink-  Modelliermasse noch eine Warze anfertigen und sie braun, grün bemalen. 

Jetzt ist die Hexe fertig. *Hihihi*

[amazon_link asins=’B000BDHYCS,B0080DJYLK,B001AJ7TIQ,B01CSW0D9U,B00G1V958A,B00DQRN3MQ‘ template=’Tabelle‘ store=’maria0331-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’75c3fdd1-18eb-11e8-a9eb-31c6e21d1088′]