Kartoffelstempel

Kartoffelstempel anzufertigen, ist eine schöne Bastelei mit bunten Farben. Sie ist auch schon für kleine Kinder geeignet, da die Kartoffel einen dicken Griff darstellt und die Kinder den Pinzettengriff noch nicht beherrschen müssen. Zur Herstellung zeigen wir Euch hier zwei Varianten.

 

Materialliste

  • Wassermalfarben oder Plakatfarben

    Materialien

  • einen Pinsel
  • etwas Wasser in einer Schüssel, um den Pinsel auszuwaschen
  • ein kleines Messer
  • Ausstechförmchen
  • Kartoffeln
  • Schneidebrett
  • Papier

So wird es gemacht

1. Mit dem Messer schneidest Du die Kartoffel in zwei Hälften. Jede Hälfte wird ein Stempel.

2. Presse das Ausstechförmchen ca. 1 cm tief in die Kartoffelhälfte.

3. schneide mit dem Messer den Rand um das Förmchen ab. Beachte, dass dein Schnitt nicht tiefer als das Förmchen selbst geht, da Du sonst die Form abschneidest.

4. Wenn Du komplett um die Form herum geschnitten hast, ist dein Stempel fertig. Mit dem Pinsel malst Du den Stempel in der Farbe an, die Du möchtest. Trage möglichst viel Farbe auf!

5. Drücke den Stempel auf das Papier.

zweite Variante:

Wenn Du andere Formen herstellen möchtest oder keine Ausstechförmchen hast, kannst Du es auch ohne Vorlage versuchen. Dies ist allerdings ein bisschen schwerer.

1. Form mit dem Messer ca. 1 cm tief einritzen.

2. Form vom Rand aus zuschneiden.

Beispiele für deine Stempel:

Tipps: 
Du kannst die Stempel zwischendurch abwaschen und mit neuen Farben bemalen.
Jeder Stempel kann mit mehreren Farben bemalt werden.
Was kannst du beobachten, wenn Du eine Hälfte blau und die andere gelb anmalst und dann den Stempel auf das Papier drückst?